Tiernah_edited.jpg
Tiernah_edited.jpg

Wenn Sie einen Urlaub planen, eine Geschäftsreise antreten müssen oder aus anderen Gründen für mehrere Tage außer Haus sind, gestaltet es sich oft schwierig eine geeignete Versorgungsmöglichkeit für Ihre Samtpfoten oder das geliebte Kleintier zu gewährleisten. Eine Tierpension kommt oftmals nur bedingt in Frage, da die meisten dieser Tiere sehr stressempfindlich auf Umgebungswechsel und äußere Veränderungen reagieren. Sowohl Katzen als Einzelgänger als auch der Großteil der Kleintiervertreter als Fluchttiere fühlen sich oft in neuen Situationen oder auf relativ engem Raum mit weiteren, für sie fremden Tieren sehr unwohl. Um den Stressfaktor für Ihr Familienmitglied so gering wie möglich zu halten bieten wir einen auf Sie und Ihr Tier individuell zugeschnittenen Service.

Unser Homesittingservice könnte daher die geeignete Alternative für Sie sein:

denn wir betreuen und Versorgen Ihren Liebling in seinen eigenen vier Wänden

legen dabei viel Wert auf seine gewohnten Rituale und Abläufe

schauen, je nach Wunsch, bis zu dreimal am Tag bei Ihrem tierischen Mitbewohner vorbei

um: ... ihn zu füttern ...mit ihm zu spielen und zu beschäftigen ...Toiletten und Gehege zu reinigen

...Näpfe zu spülen ...wichtige Medikamente zu geben

...zu streicheln und zu beschmusen ...uns um eventuelle Fellpflege zu kümmern

so geht unsere fachlich kompetente und erfahrene Pflegerin, nach einem vorherigen Kennenlerntermin und einer Schlüsselübergabe, ganz individuell die Belange Ihres Tieres an

gegen einen kleinen Aufpreis gießen wir auch gerne Ihre Zimmerpflanzen und übernehmen das Leeren des Briefkastens

als kostenlosen kleinen Bonus erhalten Sie regelmäßig ein kurzes Update und Bilder, damit das Herz die Trennung besser verkraftet :)

Betreuungskosten pro Einheit (20 Minuten) 8€. Unsere Empfehlung: 2 Einheiten täglich.

An Wochenenden und Feiertagen wird ein Zuschlag von 50% berechnet.

Bitte bedenken Sie das wir Ihr/e Tier/e in einem realistischen Zeitmaß Versorgen müssen.

Sollte die vereinbarte Zeit nicht ausreichen, muss der zusätzliche Aufwand ebenfalls bezahlt werden.

Der Fahrtkostenanteil beträgt pro gefahrenem Killometer 30 Cent